3. Spieltag 2017/18 -> Meißen-West II

Der Stolz der Gemeinde!

3. Spieltag

10. September 2017

Traktor Baßlitz - Meißen West II

Am 3. Spieltag der noch jungen Saison erwartete unsere BSG die Reservemannschaft von Meißen-West. Vergangene Spielzeit waren diese Spiel immer sehr ausgeglichen und spannend zugleich. Während sich Meißen mit jungen Kickern aus ihrer erste Mannschaft verstärkten, musste die BSG auf viele etablierte Kicker verzichten. So musste man erneut improvisieren und die Stammelf wieder durcheinander würfeln. Na ja, jammern nützt ja nichts und vergangenen Spieltag, beim Auswärtssieg in Berbisdorf, zeigten auch andere Spieler das auf Sie verlass ist. Bei bestem Fussballwetter ging es wie immer pünktlich um 10:30 Uhr los im Ackerlandstadion. Meißen machte von Anfang und Druck und besaß gleich gute Chancen zum Führungstreffer aber einmal rettete der Pfosten für unsere Jungs und die restlichen Gelegenheiten vereitelte unser Keeper Clemens. Die wohl größte Chance zur Führung aber besaß der Traktorist Robert Deuse. Nach einem super getreten Freistoß durch unsere Kapitän A. Naundorf, schaffte er es dann leider nicht den Ball im leeren Gehäuse unterzubringen. Schade, denn wenige Minuten später machte dann der Gast das 0:1. Durch einen Annahmefehler im Abwehrbereich stand der Meißener auf einmal frei vor dem Tor und vollendete mit einem schönen Schuss ins lange Toreck (33. Min.). Baßlitz schüttelte sich kurz und kam wenig später zum Ausgleichstreffer durch eben genannten Robert Deuse. Durch energisches nachsetzen der BSG- Angreifer machte Meißen-West einen katastrophalen Fehlpass im Abwehrbereich und so zwang Robert den Gästetorwart zum Pressschlag, so dass der Ball etwas glücklich ins Tor trudelte (35. Min.). Bis zur Pause passierte dann nichts mehr und so ging es 1:1 Unentschieden in die Pause.

Im zweiten Spielabschnitt wussten die Traktoristen was auf Sie zukommen würde. Nämlich eine gehörige Druckphase der Gäste. So kam es dann auch! Meißen erarbeitete sich Torchance um Torchance und war der Führung sehr nah. Die größte Chance hätte hierbei ein Elfmeter werden können. Aber zum Glück der BSG blieb die Pfeife vom heutigen Schiri stumm. Auf der anderen Seite ertönte aber dann der Elfmeterpfiff und das völlig zurecht, weil unnötiger Weise unser Stürmer David Rochel vom Gästetorwart einfach in Football Manie umgerannt wurde. Da brachten auch die heftigen Proteste des Meißener Trainers und aller Ersatzspieler nichts. Den fälligen Strafstoß verwandelte dann Hendrik Bittner sehr sicher (67. Min.). Noch war Zeit und das der Sieg noch lange nicht in trockenen Tüchern ist, war allen Traktoristen bewusst. Heftiges Anrennen der Meißener folgten aber das Abwehrbollwerk unserer Jungs hielt. Ja es hielt aber leider nicht bis zum Abpfiff. 10 Minuten nach dem Elfmetertor folgte der Ausgleich. Nach einem Konter von Meißen machte erneut der Schütze zum 0:1, mit einem sehenswerten Schuss, den Ausgleich. Und kurz vor dem Spielende kam es noch bitter für unsere toll kämpfender Traktoristen. Nach einem langen Ball und einer Kopfballabwehr durch unseren Kapitän die leider nicht optimal war, sagte der letztjährige Torschützenkönig Schilde danke und nickte den Ball unhaltbar ins Tor (86. Min.). Wie bereits beim 2:2 sprang die Pille vom Innenpfosten in das Gehäuse. Sehr sehr ärgerlich kann man da nur sagen! Unsere Jungs probierten noch einmal alles um den Ausgleich zu erzielen, aber es brachte leider nichts mehr. Meißen ließ nichts mehr zu, im Gegenteil, denn Sie machten mit einem Konter noch das 2:4 und nahmen somit die 3 Punkte mit ins Triebischtal. Toll gespielt und jeder Traktorist hat gekämpft aber leider gibt es dafür keine Punkte. Weiter, immer weiter kämpfen ihr Rot- Weißen Jungs!!!

Nächste Woche geht es Sonntag dann zur Dritten Mannschaft vom Großenhainer FV. Anstoß an der „Mücke“ ist dann 10:30 Uhr. Bis dahin!!!

 

Die BSG spielte mit: C. Sievert- A. Naundorf, S. Fromm, H. Bittner, S. Zocher- R. Oberender, A. Pfaff, R. Deuse, T. Hummitzsch- D. Rochel, M. Host

Wechselspieler: K. Schmidt, T. Pinkert

Mannschaftsleiter: R. Eckhardt

Tore für die BSG erzielten: 1:1 R. Deuse, 2:1 H. Bittner (Foulelfmeter)

Zuschauer: 35

 

BSG Traktor Baßlitz ... mehr als nur ein Verein!