2. Spieltag 2017/18 -> Berbisdorfer SV II

Der Stolz der Gemeinde!

2. Spieltag

27. August 2017

Berbisdorfer SV II - Traktor Baßlitz

Verdienter Auswärtssieg

Am 2. Spieltag ging es für die BSG zur 2. Mannschaft des Berbisdorfer SV. Vergangene Saison hagelte es dort zwei derbe Klatschen! Und nach dem vergangenes Wochenende der Saisonauftakt vergeigt wurde, wusste man nicht so richtig was einem erwartet. Mit 14 gesunden Spielern brachen die Traktoristen gen Berbisdorf auf. In der Hoffnung das sich dieses mal hoffentlich keiner verletzt, denn mit Chris Röder und Ronny Eckhardt entschärfte es den kompletten Sturm binnen der letzten 2 Wochen. So müssen halt nun andere in die Bresche springen und im Kampf um den Klassenerhalt alles geben.

Gut eingestellt und hoch motiviert begannen die Traktoristen das Spiel. Von Anfang an erarbeitete man sich mehr Spielanteile und durch die wunderbare Spieleröffnung aus der Abwehr heraus entstanden auch gute Chancen. Bereits in der 3. Minute kam David Bittner, nach Ecke von Alex Pfaff, frei zum Kopfball. Dieser Ball fand genauso wenig den Weg ins Tor wie ein versuchter „Schlenzer“ von Alex Pfaff (7. Min). Die BSG blieb weiterhin sehr druckvoll und kam weiter zu ihren Chancen. Die Bittner Brüder kombinierten sich in Spielminute 13 durch das Mittelfeld und als Hendrik dann frei vor dem Torwart auftauchte hatten alle Baßlitzer den Torschrei auf den Lippen aber sein Schuss ging leider nur ans Außennetz. Weiter, immer weiter dachten sich die Traktoristen und Sie ließen auch nicht nach. Weitere Torabschlüsse folgten durch Neuzugang Tobias Hummitzsch und Jens Köhler. Die Gastgeber spielten tatsächlich auch mit und trauten sich das erste mal in der 20. Spielminute vor das Gehäuse von Clemens Sievert. Aber zwingend war das alles nicht! 15 Minuten vor dem Pausenpfiff belohnten sich dann endlich unsere Rot-Weißen Jungs. Diesmal machte es David Bittner besser und versenkte die "Pille", per Kopf, nach einem Eckball. Mit der verdienten 1:0 Pausenführung ging es dann auch in die Kabine.

Im zweiten Durchgang rechnete man mit offensiveren Hausherren und genau so kam es auch. Durch Lücken im Zentrum kamen die Gastgeber zu ihren Torgelegenheiten. Doch unser Keeper zeigte einige gute Paraden und hielt sein Tor sauber. Nach und nach fand auch die BSG wieder ihren Rhythmus und entschied das Spiel dann mit einem eiskaltem Doppelschlag. David Bittner machte das 0:2 und keine 120 Sekunden später machte Tobias Hummitzsch, nach genialem Querpass von Jens Köhler, das 0:3 für unsere Jungs. Doch der Torhunger war noch nicht gestillt. In der 71. Spielminute machte dann auch noch Jens Köhler sein Treffer und schnürte den Sack endgültig zu. Die Vorarbeit hierzu kam vom sehr starkem David Bitter am heutigen Tage. In der Folge Zeit wurde das Spiel dann etwas hektisch und der Schiedsrichter musste auch noch die ein oder andere gelbe Karte verteilen. Doch einmal hätte der Schiri doch gut und gerne die Rote Karte ziehen müssen. Nach einer völlig unnötigen Grätsche eines Berbisdorfers von hinten in die Beine von Ronny Oberender, kann dieser froh sein das da kein Band oder mehrere Bänder gerissen sind. Eine echt sinnlose Aktion und das beim Stand von 0:4! Wenige Augenblicke später pfiff der Schiri dann ab und die Traktoristen feierten einen verdienten und absolut überzeugenden Auswärtssieg. Im Abwehrbereich perfekt gestanden und nicht viele bzw. große Torchancen zugelassen. Im Mittelfeld wurde wunderbar kombiniert und mit einer eiskalten Chancenverwertung ist dieser Sieg am heutigen Tage auch so was von verdient. Jeder kämpfte für den anderen und alle fighteten bis zum Schluss. Es war einfach eine grandiose Mannschaftsleistung wo es keinen Spieler hervorzuheben gibt.

Sport frei!!!

 

Die BSG spielte mit: C. Sievert- A. Naundorf, S. Fromm, S. Zocher, H. Bittner- R. Oberender, D. Bittner, A. Pfaff, R. Deuse- J. Köhler, T. Hummitzsch

Wechselspieler: A. Staps, T. Fleischer, K. Schmidt

Mannschaftsleiter: A. Staps

Tore für die BSG erzielten: 0:1 und 0:2 D. Bittner, 0:3 T. Hummitzsch, 0:4 J. Köhler

Zuschauer: 20

 

BSG Traktor Baßlitz ... mehr als nur ein Verein!