18. Spieltag 2017/18 -> Ebersbach

Der Stolz der Gemeinde!

18. Spieltag

15. April 2018

Grün Weiß Ebersbach - Traktor Baßlitz

Remis beim Tabellennachbarn

Für unsere Baßlitzer Jungs ging es am 18. Spieltag zum Tabellennachbarn nach Ebersbach. An das Hinspiel erinnerten sich die Traktoristen nicht allzu gerne, denn im heimischen Ackerlandstadion verlor man mit 2:7 gegen die Grün-Weißen! Heute wollte die BSG Wiedergutmachung betreiben und so vor man mit 16 Spielern und frohen Mutes zum Auswärtsspiel! Bevor das Spiel aber los gehen konnte gab es eine Schweigeminute für den, am letzten Wochenende, tötlich verunglückten A-Jugendspieler vom heutigen Gastgeber! Zudem trugen beide Teams Trauerflur!

Dann pfiff der Schiedsrichter die Partie an und unsere Jungs wirkten am Anfang des Spiels völlig Nervös und verunsichert! Im Defensivbereich wurde zwar keine 100%igen Chancen für die Hausherren zugelassen aber das Aufbauspiel war eine Katastrophe. Viele Fehlpässe, Annahmefehler und wenig durchdachte Aktion prägten das Baßlitzer Spiel. So ging dann Ebersbach, in der 33. Spielminute, nicht unverdient in Führung. Ein Eckball wurde zentral und nicht konsequent genug in die Mitte geklärt, wo ein Ebersbacher maß nahm und den Ball unhaltbar in die Maschen hämmerte! Ein echt sehenswerter Treffer! Für unsere BSG war das dann irgendwie der Weckruf für dieses Spiel. 5 Minuten nach dem Führungstreffer der Ebersbacher wurde unser Torjäger Ronny Eckhardt mustergültig frei gespielt, doch leider verstolperte er den Ball vorm gegnerischen Torwart. Kurz vor der Halbzeit dann eine weitere riesen Torchance für die Traktoristen. Ronny Oberender bekam im Strafraum den Ball zugespielt, legte noch einmal uneigennützig quer aber auch Alex Pfaff  brachte den Ball nicht im Tor unter, denn sein Schuss aus 14m ging über das Gehäuse! So blieb es bis zur Halbzeit beim Spielstand von 1:0.

Im zweiten Spielabschnitt wollten die Baßlitzer da weitermachen wo Sie zur Pause aufhörten und beinahe kam es auch in der 47. Spielminute zum Ausgleich aber (vorerst) fehlten Jens Köhler nur wenige Zentimeter zum 1:1. Doch dann fiel endlich der Ausgleich, welcher zum jetztigen Zeitpunkt nicht unverdient war. Nach einem weitgetretenen Freistoß, in Höhe der Mittellinie, von Andreas Naundorf kam es im Ebersbacher Strafraum zum durcheinander aber irgendwie kam Jens Köhler an die "Pille" und schob ganz überlegt ein. Der Ausgleich war erzielt und offensichtlich waren unsere Jungs damit zufrieden, zu mal dann auch unser Torjäger Ronny angeschlagen ausgewechselt werden musste. So wollte man den Punkt mitnehmen um am Ende nicht wieder mit leeren Händen da zustehen. Ebersbach hatte in der Folge mehr Spielanteile und Ballbesitz aber so wirklich fanden Sie kein Mittel um die dicht stehende Baßlitzer Defensive zu durchbrechen. Alle Traktoristen ackerten und kämpften bis zum Ende und so belohnten Sie sich mit einem Punkt. 

Ein Dank an alle Baßlitzer Zuschauer die den Weg nach Ebersbach fanden!!!

Sport frei!

Kommenden Sonntag gastiert die Mannschaft des SV Einheit Glaubitz im Ackerlandstadion! Anstoß ist dann wie gewohnt um 10:30 Uhr.

 

Für die BSG kämpften: C. Sievert- A. Naundorf, K. Krille, S. Fromm, S. Zocher- R. Oberender, A. Pfaff, J. Köhler, D. Bittner, R. Deuse- R. Eckhardt

Weschelspieler: T. Pinkert, T. Hummitzsch, D. Rochel, F. Gronenberg, H. Dießner

Mannschaftsleiter: A. Staps

Tore für die BSG erzielten: 1:1 J. Köhler

Zuschauer: ca. 45 (darunter ca. 20 Traktoristen)

 

BSG Traktor Baßlitz ... mehr als nur ein Verein!