17. Spieltag 2017/18 -> Großenhain III

Der Stolz der Gemeinde!

17. Spieltag

08. April 2018

Traktor Baßlitz - Großenhainer FV III

Bittere Heimpleite

Nach dem wichtigen Sieg am Ostermontag gegen Berbisdorf II, galt es heute nachzulegen für unsere BSG! Gegner im altehrwürdigen Ackerlandstadion war das Team vom Großenhainer FV III. Es ist ein Spiel zweier Teams die sich in und auswendig kennen aber für 90 Minuten ruht die Freundschaft einiger Spieler bekanntlich! In der Tabelle stehen beide Teams ganz unterschiedlich da! Großenhain ist Tabellendritter, während die BSG mitten im Abstiegskampf hängt! Es sollte sich trotzdem ein enger und spannender Fight entwickeln wie man mit zunehmender Spielzeit feststellen konnte.

Unser Baßlitzer Jungs waren bis in die Haarspitzen motiviert und Sie wollten von Anfang an Gas geben! Anfang der 1. Halbzeit erkämpften bzw. erspielten sich die Traktoristen auch die besseren Chancen im Spiel. In Minute 20 verpassten Jens Köhler und Chris Röder eine perfekt getretene Flanke aus dem Halbfeld von Sven Zocher! Nur 2 Minuten später setzte sich Ronny Eckhardt gegen den Libero vom GFV durch, aber seinen Meister fand Er im Schlussmann der Gäste. Von Großenhain kam im ersten Durchgang nicht allzu viel, was auch an der sehr kompakten Defensivarbeit der BSG lag. Nach einem langen Einwurf von Hendrik Bittner , trudelte der Ball durch die komplette Gästeabwehr so das Ronny Eckhardt am langen Eck nur noch einschieben brauchte. Die viel umjubelte und nicht unverdiente Führung für die Baßlitzer, aber dies ist ja in der Rückrunde nicht das beste Omen für unsere Jungs. Und tatsächlich gelang dem GFV in der 35. Spielminute der Ausgleichstreffer. Ein berechtigter Elfmeter brachte die Gäste zurück in diese Partie. Kurz vor dem Halbzeitpfiff setzte Hendrik, mit einem genialen Pass, Ronny in Szene doch dessen Direktabnahme prallte von der Unterkante der Querlatte zurück ins Spielfeld! Sehr ärgerlich! So blieb es beim 1:1 Halbzeitstand in einem guten und spannenden Match.

Der 2. Spielabschnitt begann mit einem echten Paukenschlag! Allerdings erlebten hierbei die Traktoristen ihr "blaues" Wunder. Der Minutenzeiger machte keine 2 Umdrehungen und auf einmal stand es 1:2 aus Sicht der Gäste. Ein perfektes Querspiel im BSG- Strafraum konnte nicht verhindert werden und im grätschen konnte der GFV- Angreifer den Ball im Tor versenken! Hach ist das bitter für die BSG aber in der Folge Zeit boten Sie eine starke spielerische und kämpferische Leistung! Immer wieder hatte die Großenhainer Defensive extrem viel Arbeit um die gegnerischen Angriffe zu unterbinden. Solche klaren Chancen wie im ersten Durchgang gab es zwar nicht aber unsere Traktoristen beschäftigten die Großenhainer schon ganz schön aber es fehlte einfach das Quäntchen Glück um heute wenigsten ein Remis zu ergattern. Bis zum Spielende wurde alles probiert und versucht aber das 2:2 wollte nicht fallen! So blieb es beim bitteren 1:2 Endstand aus sich der BSG. Mit dieser Leistung und diesem tollen Kampf hätten unsere Jungs heut auf alle Fälle einen Punkt verdient gehabt, das sagte selbst der Gegner nach dem Schlusspfiff! Was irgendwie noch bitterer wirkt und auch ist!

Ein Dank an Alle Zuschauer für Euren Besuch im Ackerlandstadion!

 

Kommende Woche geht es nach Ebersbach! Anpfiff am 15. April ist dann 14 Uhr.

An dieser Stelle möchten Wir als BSG den Ebersbachern viel Kraft und unseren Beileid aussprechen denn am gestrigen Samstag verstarb ein junger Sportfreund von Ihnen bei einem Unfall. Deswegen fiel auch ihr heutiges Spiel gegen Meißen-West II aus!

Unser Beileid und viel Kraft geht an seine Eltern, Verwandte und Freunde!

Sport frei!

 

Für die BSG kämpften: C. Sievert- A. Naundorf, S. Fromm, S. Zocher, K. Krille- D. Bittner, H. Bittner, C. Röder, J. Köhler, R. Oberender- R. Eckhardt

Wechselspieler: T. Hummitzsch, R. Deuse, H. Dießner, D. Rochel. F. Gronenberg

Tore für die BSG erzielten: 1:0 R. Eckhardt

Zuschauer: ca. 65

 

BSG Traktor Baßlitz ... mehr als nur ein Verein!